Die erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung – Die Grundsätze.

Einen ganz wesentlichen Punkt stellt die Glossary Link Suchmaschinenoptimierung dar! Denn was nützt der beste und schönste Internetauftritt, wenn ich nicht gefunden werde! Faktum ist, dass derzeit über 85% der Internetuser Suchmaschinen nutzen um Angebote und Produkte zu finden. In Europa hat Google etwa eine marktbeherrschende Stellung was die Suchmaschinennutzung angeht (in den USA haben noch yahoo und MSN ein gewichtiges Wort mitzureden). Folglich ist es das Ziel der Suchmaschinenoptimierung, dass die Firmenseite bei der Suche nach den eigenen Produkten möglichst weit vorne aufscheint. Längst ist dieser Bereich ein sehr lukratives Geschäft geworden, wo zum Teil mit sehr fragwürdigen Methoden gearbeitet wird. Da reine Suchmaschinenoptimierer oft nur zusätzliche Klicks auf die eigene Firmenseite garantieren – Doch was nutzen 1000e von Besuchern, wenn unter ihnen keiner ist, der sich für mein Produkt und meine Dienstleistungen interessiert?

Suchmaschinenoptimierung als Erfolgsfaktor!

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass unter dem Begriff der Suchmaschinenoptimierung ein sehr komplexes Zusammenwirken verschiedener Faktoren zu verstehen ist. Die Parameter der großen Suchmaschinen ändern sich genauso schnell wie die Algorhytmen mit denen die Suchmaschinenoptimerer versuchen diese zu beeinflussen. Das Zusammenspiel von der Häufigkeit der Suchbegriffe im Verhältnis zum Gesamttext spielt dabei ebenso eine Rolle wie die übrigen Schlüsselwörter auf den entsprechenden Seiten. Nicht zuletzt tragen auch noch die Meta Tags und Meta Keywords das Ihre zum Ranking bei. Kurz gesagt – Die Suchmaschinenoptimierung ist wie ein Spiel, wo versucht wird, den richtigen Algorhitmus der Schlüsselworter zu finden und sobald jemand diesen entdeckt hat, wird er auch schon wieder von den Suchmaschinen verändert. Oft mit dem Ergebnis, dass recht eigenwillige „Google Booster“ die Ergebnisse der Suchmaschinenoptimierung nach vorne katapultieren soll (Das erkennt man oft daran wenn man bei den Suchergebnissen auf „ähnliche Seiten“ klickt und diese Seiten rein gar nichts mit der gesuchten zu tun haben). Oder ein recht oft gebrauchtes Phänomen der Suchmaschinenoptimierung ist auch Texte auf der Titelseite zu Platzieren mit Inhalten die oft so klingen als wäre der Verfasser nicht der Sprache mächtig. Auch das sind oft nur Texte die dazu dienen, den Suchmaschinen, die mit ihren Crawlern das Internet durchforsten, die Seite schmackhaft zu machen.

Suchmaschinenoptimierung nachhaltig gestalten!

Schlussendlich ist zu sagen, dass die Suchmaschinenoptimierung ein kontinuierlicher Anpassungsprozess ist, der dem Suchmaschinenoptimierer immer wieder ein kritisches Beurteilen der Seite abverlangt und im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung diese Seiten verbessert. Im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Suchmaschinenoptimierung ist auch das Gleichgewicht von Texten und Bildern ein wichtiger Faktor. Schauen Sie sich etwa Ihre Internetseite mit einem reinen Textbrowser (z.B.: Lynx) an und sehen Sie wie ein Suchmaschinen crawler Ihre Seite wahrnimmt und bewertet. Auch hier ist das Ziel der seriösen Suchmaschinenoptimierer eine Balance zwischen Inhalten und geschmacklicher Gestaltung zu finden.

Die Suchmaschinenoptimierung ist daher ein wichtiger Punkt einer ganzheitlichen Unternehmenskommunikation! Die gesamte Suchmaschinenoptimierung muss nachhaltig aufgebaut sein, flexibel und dennoch evolutionär sein, inhaltlich reliabel sein und last but not least, für Mensch UND Suchmaschine valide sein!

Daher sollte die Suchmaschinenoptimierung in Klein und Mittelbetrieben ebenfalls zur Chefsache erklärt werden und mit derselben Wichtigkeit wie die gesamte Unternehmenskommunikation bedacht werden, da es ein wichtiger Teil einer modernen Unternehmenskommunikation ist.